15.01.2009, 11:52 Uhr

Studie: Gütesiegel und Zahlverfahren steigern Umsatz

Gerade wenig bekannte, kleine Webshops können durch Gütesiegel und eine größere Anzahl an Zahlverfahren ihre Umsätze um bis zu 70 Prozent nach oben treiben, fand das E-Commerce-Center Handel gemeinsam mit der Managementberatung Mücke, Sturm & Company heraus.
Gütesiegel von Trusted Shops
Gütesiegel wie das von Trusted Shops bringen Umsatz
Betreiber von neuen und kleineren Online-Shops können vom Einsatz vertrauensbildender Maßnahmen außerordentlich profitieren. Wie eine gemeinsame Studie des E-Commerce-Center zeigt, können gerade weniger bekannte Anbieter ihre Umsätze um bis zu 70 Prozent steigern, wenn sie auf neutrale Gütesiegel oder betreibergestützte Internet-Zahlungsverfahren setzen. "Den Online-Händlern gehen enorme Umsätze verloren, weil ein Großteil der Transaktionen aufgrund von Sicherheitsbedenken abgebrochen wird, nicht zuletzt bei der Bezah­lung. Erfahrungsgemäß wird insbesondere dieser letzte Schritt im Kaufprozess sowohl hin­sichtlich Kostenoptimierung als auch Kundengewinnung zu oft unterschätzt“, erklärt Michael Mücke, Geschäftsführer von Mücke, Sturm & Company.
Während sich bei Online-Gütesiegeln Steigerungen zwischen 30 und 65 Prozent ergeben, liegt das Steigerungspotenzial bei den Zahlungsverfahren zwischen 17 und 70 Prozent. Besonders groß fallen die Umsatzsteigerungen aus, wenn digitale Produkte wie beispielsweise Musiktitel zum direkten Download angeboten werden. Bei diesen können Anbieter eine durchschnittliche Steigerung von 50 Prozent erreichen, wenn sie eine vertrauensbildende Maßnahme in ihren Shop einbinden. Bei physischen Produkten ergibt sich eine Steigerung von knapp 28 Prozent.
Auch der Preis der Produkte beeinflusst die Größe des Effekts: Bei einem Kauf über 200 Euro ergibt sich eine Umsatzsteigerung von fast 90 Prozent durch die Einbezie­hung einer vertrauensbildenden Maßnahme. Bei einem Preis von 50 Euro beträgt die Steigerung 15 Prozent.
Die Studie basiert auf einer Reihe von Online-Experimenten, bei denen über 500 Konsumenten knapp 15.000 simulierte Käufe durchführten. Untersucht wurde, wie sich das Angebot der Gütesiegel "Trusted Shops“ und "Geprüfter Online-Shop“ sowie der Zahlungsverfahren Giropay und Clickandbuy auf den Umsatz eines Online-Händlers auswirkt. Die Studie mit dem Titel "Die Effektivität vertrauensbildender Maßnahmen im E-Commerce“ kann unter www.ecc-handel.de und im Buchhandel zum Preis von 25 Euro bezogen werden.


Das könnte Sie auch interessieren