Videotechnologie 19.04.2016, 08:55 Uhr

360-Grad-Live-Stream bei YouTube

YouTube setzt auf neue Technologie, um mehr Zuschauer zu erreichen: Mit 360-Grad-Live-Streams und Spatial Audio sollen Videos ein intensiveres, lebensechteres Erlebnis bieten.
(Quelle: shutterstock.com/Bloom Design)
Ab sofort unterstützt YouTube 360-Grad-Live-Streaming auf seinem Dienst. Videomacher, die über die entsprechende Technik verfügen, können ihre Live-Streams dementsprechend aufwerten. Für Nutzer ist keine weitere Technologie nötig - die 360-Grad-Live-Streams erscheinen auf allen Geräten, egal ob stationärer Computer, Tablet, iOS oder Android, so das Unternehmen im offiziellen YouTube-Blog.
Gleichzeitig bringt der Videodienst auch Spatial Audio. Der räumliche Sound soll die Videos lebensechter machen. Das Feature ist allerdings zunächst nur für On-Demand-Videos verfügbar und kann nur auf Android Smartphones mit Kopfhörern genossen werden.
Für Videomacher dürfte außerdem interessant sein, dass YouTube an verschiedenen Locations in der Welt seine YouTube Studios öffnet, damit Interessenten, die nicht über die nötige Hardware verfügen, die Technologie ausprobieren und lernen können. Auch in Berlin steht ein YouTube Studio für Videomacher zur Verfügung.
YouTube hatte bereits im Januar 2015 angekündigt, in Zukunft 360-Grad-Videos unterstützen zu wollen. Mit der Einführung der Technologie war Facebook jedoch dem Videodienst kürzlich zuvorgekommen.  



Das könnte Sie auch interessieren