Redesign bei Yahoo 28.08.2013, 10:08 Uhr

Sieben auf einen Streich

Mit Marissa Mayer ist tatsächlich bei Yahoo eine neue Ära angebrochen. Äußerlich zeigt sich dies auch in dem Redesign, das das Unternehmen bei seinen größeren Webseiten jetzt durchgeführt hat - und neuen Funktionen für die Anzeigen.
Redesign und Ads bei Yahoo
Das neue Logo?
Moderner und persönlicher - so will Yahoo wirken. Das Unternehmen präsentiert sich auch optisch einheitlich und passt sieben große Portale dem Design an, das bereits auf der Homepage umgesetzt wurde. Die Bereiche Sports, Movies, Music, TV, omg!, Games und Wetter wurden visuell verschlankt. Zunächst einmal werden die Änderungen auf dem US-amerikanischen Stammarkt eingeführt, so Mike Kerns, Senior Vice President, Homepage and Vertical Products im . "Wir hoffen, dass die Änderungen euer Leben leichter machen", so Kearns. Weitere Überarbeitungen seien zu erwarten.
Mit schönem Aussehen macht Yahoo allerdings noch kein Geld, also bringt das Unternehmen seine im April eingeführten Stream Ads auch auf die neu gestalteten Portale. Zudem können Werbekunden Bannerwerbung auf Yahoo schalten, bei denen beispielsweise Produkte oder Services direkt aus der Anzeige selbst gekauft werden können. Wann das Redesign auch in Deutschland eingeführt wird, steht noch nicht fest.
Bereits Ende Juni 2013 hatte Yahoo seine Nachrichtenseite im neuen Look präsentiert. Auch damals wurde Mayers Forderung nach Personalisierung und einheitlicher Ästhetik umgesetzt.
bekommt am 5. September 2013 ein neues Logo. "Wenn sich die Firma rasant weiterentwickelt, sollte das auch unser Logo - der Kern unserer Marke - tun", erklärte Chief Marketing Officer Kathy Savitt. Bis zur Einführung das Unternehmen verschiedene Varianten des Markennamens auf seiner Homepage. Der Charakter soll dabei allerdings erhalten bleiben: "Wir werden die Farbe Violett, unser kultiges Ausrufezeichen und natürlich den berühmten Jodler behalten."



Das könnte Sie auch interessieren