09.07.2009, 10:30 Uhr

Facebook-Widget für Fans

Neues Feature bei Facebook: Mit der "Fanbox" können Prominente, Bands, Firmen oder Marken mit ihren Anhängern einfacher in Verbindung bleiben. Als Widget lässt sich die Funktion nämlich auf der Homepage der betreffenden Prominenten, Firmen oder Marken einbinden.
Facebook-Widget für Fans
Facebook folgt damit seinem Konkurrenten MySpace, der ein ähnliches Widget bereits länger zur Verfügung stellt. Viele Künstler und Bands bauen sich über ihre MySpace-Seiten ein Netzwerk auf, über das sie mit ihren Fans kommunizieren.
Facebook-User mit einem öffentlichen Profil können jetzt die so genannte Fanbox auf der eigenen Homepage integrieren, egal wo sie gehostet wird. Diese zeigt die aktuellsten Updates an. Außerdem können Interessenten sich über das neue Feature auf der Künstler-Homepage direkt als Fan eintragen und somit Nachrichten auch auf Facebook erhalten, berichtet das Unternehmen in seinem Blog. Mit dem neuen Service bietet sich das soziale Netzwerk auch als Marketingtool für Firmen an. Und so könnte das aussehen:
Neu bei Facebook ist auch, dass sich die Altersstruktur der Mitglieder geändert hat. Die Gruppe der User über 50 Jahre wuchs seit Jahresbeginn um mehr als 500 Prozent, meldet Brandrepublic, wogegen die Zahl der Schüler und Studenten abnahm.



Das könnte Sie auch interessieren