02.02.2009, 12:19 Uhr

Notthoff neuer Pressesprecher des BVDW

Ab dem 15. Februar 2009 übernimmt Ingo Notthoff beim Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) die Position des Pressesprechers. Damit ist er für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Interessensvertretung verantwortlich.
Notthoff neuer Pressesprecher des BVDW
Ingo Notthoff
Zuletzt leitete der 37-jähige Medienexperte als Head of Public Relations den Pressebereich der Internetagentur denkwerk. Außerdem verantwortete er die Organisation von Events und die Einreichung von Kundenprojekten bei Kreativ-Wettbewerben. Zuvor war er als Public Relations Manager und Senior Online Redakteur für das Kölner Unternehmen tätig.
„Es ist eine besondere Herausforderung, die digitale Wirtschaft als Pressesprecher des BVDW in der Öffentlichkeit zu vertreten. Das Internet hat die Mediennutzung der Gesellschaft in kürzester Zeit revolutioniert“, sagte Notthoff. Auch BVDW-Geschäftsführerin Tanja Feller ist mehr als zufrieden: „Wir haben uns mit der Neubesetzung dieser Position viel Zeit genommen, um dem Bedarf unserer Mitglieder in Kommunikationsbelangen gerecht zu werden. Mit Ingo Notthoff haben wir die dafür erforderliche, kompetente Unterstützung gefunden.“



Das könnte Sie auch interessieren