15.02.2008, 10:12 Uhr

Microsoft strukturiert Führungsriege um

Mit einer neuen Spitze geht Microsoft in die Zukunft. Drei Top-Manager haben ihren Abschied...
Mit einer neuen Spitze geht Microsoft in die Zukunft. Drei Top-Manager haben ihren Abschied verkündet: Senior Vize President Steven Berkowitz, verantwortlich für die Online-Service-Abteilung, Mike Sievert, verantwortlich für das Marketing für Windows und Pieter Knook, Ex-Chef von Windows Mobile, suchen ihr Heil außerhalb des Software-Riesen. Statt ihrer sollen sich nun drei altgediehene Microsoft-Mitarbeiter um die verwaisten Bereiche kümmern: Bill Veghte bekommt ein "Senior" vor den Vice-President-Titel und soll die Business-Strategie für Windows, Windows Live, MSN und Suchfunktionen leiten. Satya Nadella verantwortet die Programmierung für MSN. Zusammen mit dem ehemaligen Aquantive-Chef Brian McAndrews teilen sich Nadella und Vegthe den Job von Berkowitz. Andy Lees, Leiter des Bereichs Server und Tools, wird Senior Vice President für die mobile Kommunikation. Brad Brooks, Geschäftsführer der Windows-Abteilung, übernimmt die Aufgaben von Mike Sievert und wird sich künftig um das Marketing für Windows kümmern.



Das könnte Sie auch interessieren