Cloud-Boom 25.04.2019, 10:09 Uhr

Microsoft vermeldet kräftigen Gewinnsprung

Dank des boomenden Cloud-Geschäfts legt der Umsatz von Microsoft um 14 Prozent auf 30,6 Milliarden US-Dollar zu. Allein im dritten Quartal erhöht sich der Überschuss im Jahresvergleich um 19 Prozent auf 8,8 Milliarden US-Dollar.
Microsoft: gute Zahlen dank der Cloud
(Quelle: shutterstock.com/PGMart)
Der Software-Riese Microsoft hat zu Jahresbeginn dank boomender Cloud-Dienste deutlich mehr Gewinn und Umsatz gemacht. Im dritten Geschäftsquartal (bis Ende März) legte der Überschuss im Jahresvergleich um 19 Prozent auf 8,8 Milliarden US-Dollar (7,9 Milliarden Euro) zu, wie Microsoft am Mittwoch nach US-Börsenschluss am Konzernsitz in Redmond (US-Bundesstaat Washington) mitteilte.
Der Umsatz stieg um 14 Prozent auf 30,6 Milliarden US-Dollar. Damit wurden die Erwartungen der Analysten klar übertroffen, die Aktie verbuchte nachbörslich zunächst einen deutlichen Kursanstieg.
Microsoft profitierte abermals besonders vom lukrativem Cloud-Geschäft mit IT-Diensten im Internet. Beim Flaggschiff - der Azure-Plattform für Unternehmen - kletterte der Umsatz um 73 Prozent.



Das könnte Sie auch interessieren