Alternative Suchmaschine 27.12.2012, 12:01 Uhr

Wegreen wächst

Suchmaschine für nachhaltige Produkte und Marken erhält Wachstumsfinanzierung und sucht weitere Programmierer in Berlin.
Wegreen, eine Suchmaschine für "nachhaltige Produkte" hat seine erste externe Finanzierungsrunde mit einem sechsstelligen Betrag abgeschlossen. Der Hamburger Business Angel Friedrich Crone hat sich an dem Berliner Start-up beteiligt, das 2010 gegründet wurde und seither eine Suchmaschine für nachhaltigen Konsum sowie ein Markenranking nach ökologischen und sozialen Kriterien auf- und ausbaut. "Wir werden das Geld in die technische Weiterentwicklung stecken und wollen bis März die Site und unsere Rankings optimieren", so Wegreen-Gründer Maurice Stanzsus.
Bei Wegreen finden Verbraucher online und mobile Informationen darüber, wie nachhaltig Markenunternehmen wirtschaften und ob Produkte nach ökologischen und sozialen Kriterien produziert wurden. Zudem findet sich hier ein Verzeichnis von Online-Shops, die Biowaren und Produkte, die nach sozialen Kriterien hergestellt wurden, verkaufen. Die Site erreicht rund 200.000 Page Impressions im Monat. Die Wegreen-Inhalte sind zudem in der Barcode-Scanning-App Barcoo integriert, die bisher auf acht Millionen Smartphones geladen wurde. "Wir wollen unseren Dienst jetzt zu einer Meta-Produktsuche ausbauen, Verbraucher sollen hier wie bei einem Preisvergleich Produkte nach Nachhaltigkeitskriterien vergleichen und so Anschaffungen besser vorbereiten können", erklärt Stanzsus. Im März soll die neue Site starten.
Wegreen erwirtschaftet Erlöse aus  Affiliate-Programmen und Beratungsleistungen. Das Berliner Unternehmen beschäftigt acht Mitarbeiter und sucht zurzeit verstärkt Programmierer.



Das könnte Sie auch interessieren