21.01.2010, 07:15 Uhr

Mehr Targeting bei nugg.ad

Zwischen November 2008 und November 2009 wuchs der Anteil der Kampagnen mit Predictive Behavioural Targeting bei nugg.ad-Kunden um mehr als 150 Prozent.
Targeting wächst
Diese erhebliche Steigerung gründet sich vor allem darauf, dass in Krisenzeiten vermehrt auf Effektivität geachtet wird. "Targeting selbst hat in Zeiten der Krise einen Boost erfahren, der es vom Exoten zum Standardrepertoire in der Online-Mediaplanung macht. Dies schlägt sich in den 150 Prozent Wachstum des Targetingvolumens eindeutig wieder", sagt Stephan Noller, CEO nugg.ad und Chairman des Policy Committee beim IAB Europe.
Entsprechend diesen Anforderungen und mit dem Blick auf den durch Zahlen untermauerten weiteren Wachstumskurs hat nugg.ad seiner Server-Technologie in Zusammenarbeit mit dem Berliner Unternehmen The unbelievable Machine Company erweitert. Die nugg.ad Hauptapplikation wird ab sofort im umDatacenter in Berlin gehostet. Die nugg.ad Targetinglösung verarbeitet mehr als 13 Milliarden Page Impressions pro Monat und ca. 6.000 Requests pro Sekunde.
Predictive Behavioral Targeting ist eine Weiterentwicklung des Behavioral Targeting und kombiniert die Online-Nutzungsdaten mit weiteren Datenquellen zum Beispiel aus Onlinebefragungen.



Das könnte Sie auch interessieren