19.10.2007, 09:57 Uhr

Markforscher prognostizieren Ende des Social-Networking-Booms

Schlechte Nachrichten für die rund 100 Social Networks in Deutschland. Einer aktuellen Studie von Datamonitor zufolge ist es in fünf Jahren mit dem Boom vorbei.
Social Networks in aller Welt werden bis zum Jahresende rund 230 Millionen Mitglieder zählen und mit ihnen über Werbung oder Premiumdienste rund 965 Millionen Dollar verdienen. Das prognostiziert das Marktforschungsinstitut Datamonitor in einer aktuellen Erhebung. Bis zum Jahr 2012 sollen die Umsätze der Social Networks auf rund 2,4 Milliarden Dollar steigen. Dann allerdings ist Schluss mit dem Boom, wie die Marktforscher warnen. Denn spätestens dann werde sich das Wachstum bei den Nutzerzahlen deutlich beruhigen. Deutschlands Social Networks sehen es gelassen. Ein Ende Aufschwungs sei nicht in Sicht. Der deutsche Markt werde sich allenfalls konsolidieren, so ihre gemeinschaftliche Überzeugung.



Das könnte Sie auch interessieren