Panne bei Amazon Web Services 27.12.2012, 13:40 Uhr

Cloud-Abhängigkeit hat Nachteile

Cloud-Dienste wurden bisher ja bis in den Himmel gepriesen. Ein zeitweiliger Server-Ausfall bei Amazon Web Services betraf jetzt einige bekannte Anbieter von Web-basierten Diensten.
Panne bei Amazon Web Services
Millionen von Netflix-Nutzern in Nord- und Südamerika waren an den Weihnachtstagen von einer Panne bei Amazon Web Services betroffen. Auf Grund eines technischen Fehlers waren Server in Virginia ausgefallen - und damit auch die darüber laufenden Angebote von Dritten.
Amazon hat bisher keine genaueren Angaben über die technischen Probleme verlauten lassen. Allerdings sei dies nicht das erste Mal gewesen, dass der Web Storage-Anbieter mit Ausfällen zu kämpfen hatte, zitiert das Wall Street Journal eine betroffene Firma. Bereits Anfang des Jahres 2012 habe eine Panne Webseiten wie Pinterest und Foursquare kurzzeitig lahm gelegt.
Amazons Web Services hatte im August 2012 mit Glacier ein neues Cloud-Storing Angebot für Archivierung und Back-up an den Start gebracht. Auch Google und Apple bieten mittlerweile Cloud-Dienste an.



Das könnte Sie auch interessieren