Technik 19.02.2019, 08:08 Uhr

Die beliebtesten Streaming-Dienste im Vergleich

Quelle: shutterstock.com/Jonathan_Weiss
Amazon
Erfolgreich am Markt ist Amazon. Das liegt auch daran, dass das Video-Angebot im sogenannten Prime-Abo integriert ist. Wer also ohnehin Premium-Kunde des Online-Händlers ist, bekommt quasi gratis eine Video-Flatrate dazu. Amazon Prime ist nur jährlich abschließbar und kostet 69 Euro. Die große Stärke: Fast jeder Film ist über Amazon abrufbar - genre-übergreifend. Neben bekannten Klassikern setzt auch Amazon immer mehr auf eigene Produktionen, vor allem Serien. Das Problem: Nicht alles ist im Abo enthalten. Filme müssen häufig extra gekauft oder geliehen werden, für 0,99 bis 4,99 Euro. Filmfans können bei Amazon also fast alles finden, müssen aber eventuell draufzahlen.