INTERNET WORLD Logo Abo
Sonstiges 03.03.2008
Sonstiges 03.03.2008

Tomorrow Focus will Online-Werbemarktplatz aufbauen

Stefan Winners wagt sich auf schwieriges Terrain

Stefan Winners wagt sich auf schwieriges Terrain

Erster Schritt ist die Beteiligung an dem britischen Unternehmen Adjug.

Der Online-Werbevermarkter Tomorrow Focus hat sich mit 17 Prozent an dem britischen Vemarktungsmarktplatz Adjug beteiligt. Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet, will ToFo-Chef Stefan Winners so den Grundstein für einen internationalen Online-Werbemarktplatz legen. Websitepublisher können auf Adjug freie Werbeflächen einstellen und Werbungtreibende Werbeplätze buchen. Erste Aktivitäten sollen am 1. Juli starten. Dann will will Winners laut "FAZ" dem Marktplatz bereits 100 Millionen Ad Impressions zur Verfügung stellen.

Was glauben Sie: Hat die gebündelte Vermarktung von Werberestplätzen im Web Potenzial? Stimmen Sie ab in unserer "Frage der Woche".

Das könnte Sie auch interessieren