INTERNET WORLD Business Logo Abo
Quelle stärkt E-Commerce - Hilbers wird Chef
Sonstiges 02.03.2009
Sonstiges 02.03.2009

Quelle stärkt E-Commerce - Hilbers übernimmt

Das Versandunternehmen richtet sich stärker auf den Onlinehandel aus. Konrad Hilbers, früherer HSE24- und Napster-Chef, übernimmt das Kommando und löst Henning Koopmann ab.

Quelle besteht künftig aus vier Sparten: Einkauf, E-Commerce-Deutschland, Katalog/Stationärvertrieb und Quelle International. Damit können Quelle.de und Quelle International selbst Sortimente ordern - bisher war das deutsche Kataloggeschäft dafür maßgeblich. Vorsitzender der Geschäftsführung wird Hilbers, der bisher Quelle Deutschland leitete. Das teilte das Unternehmen am Montag mit.

Mit dem Umbau reagiert das Unternehmen aus Fürth auf den Umsatzrückgang im klassischen Versandgeschäft und die wachsende Bedeutung von Online- und internationalem Handel. Im Weihnachtsgeschäft 2008 hatte Quelle erstmals die sinkenden Erlöse in der Katalog-Sparte durch gestiegene Internet-Umsätze ausgleichen können. 40 Prozent der Bestelleingänge kommen von Quelle.de.

Quelle gehört zum Handelskonzern Arcandor, dessen bisheriger CEO Thomas Middelhoff sich unterdessen als Investment-Unternehmer selbsständig gemacht hat.

Das könnte Sie auch interessieren