INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 14.08.2008
Sonstiges 14.08.2008

Quelle meldet erstmals Online-Zahlen

Die E-Commerce-Nachfrage stieg binnen Jahresfrist um 24 Prozent, zeigt der aktuelle Quelle-Quartalsbericht für den Zeitraum April bis Juni 2008. Experten kalkulieren den Jahres-E-Commerce-Umsatz des Versandhändlers auf 700 Millionen Euro.

Die Finanzholding Arcandor weist erstmals in einem Quartalsbericht auch gesonderte E-Commerce-Zahlen für die Versandhandelstochter Quelle aus. Demzufolge erzielte das Unternehmen im Zeitraum April bis Juni 2008 eine E-Commerce-Nachfrage von 323,1 Millionen Euro über das Internet. Zum Vergleich: Im Vorjahreszeitraum waren es 260,1 Millionen Euro. E-Commerce-Experte Jochen Krisch hat in seinem Weblog "ExcitingCommerce" den Versuch unternommen, die E-Commerce-Umsätze herauszukristallisieren, die nicht über den Katalog getrieben wurden. Abzüglich eines 30- bis 40-Prozent-Anteils an Katalogbestellern verbleiben etwa 240 Millionen Euro reine Online-Nachfrage, so Krisch. "Abzuziehen sind die Mehrwertsteuer (19 Prozent) sowie Stornos und Retouren (von mindestens 25 Prozent). Bleiben geschätzte E-Commerce-Umsätze von 160 Millionen Euro für den Drei-Monats-Zeitraum. Entsprechend dürften die reinen Quelle Online-Umsätze für das Gesamtjahr 2008 im Bestfall bei 700 Millionen Euro liegen", so sein Fazit.

Das könnte Sie auch interessieren