INTERNET WORLD Logo Abo
Holtzbrincks soziale Netze versprechen Datensicherheit
Sonstiges 28.07.2009
Sonstiges 28.07.2009

Holtzbrincks soziale Netze versprechen Datensicherheit

In ihrer neuen Kampagne "Deine Daten gehören dir!" heben die sozialen Netzwerke studiVZ, meinVZ und schülerVZ den Schutz von Userdaten stärker als bisher hervor. Mit Sicherheitsseiten geben die Netzwerke Hinweise für eine verantwortungsvolle Benutzung der Dienste.

Demnach können die Nutzer jederzeit darüber bestimmen, wer welche Daten und Bilder sehen darf. Von den Usern gelöschte Inhalte würden gemäß dem Manifest auch tatsächlich restlos entfernt und Suchmaschinen hätten keinen Zugriff auf die im Netzwerk Preis gegebenen Daten.

Die VZ-Gruppe verspricht darin niemals Nutzerdaten verkauft zu haben und dies auch künftig nicht vorzuhaben. Zugleich wurden die AGB und die Datenschutzbestimmungen von schülerVZ neu formuliert und sollen jetzt leichter verständlich sein. Außerdem will sich die VZ-Gruppe ihre Datensicherheit vom TÜV Süd und dem Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz in Schleswig-Holstein zertifizieren lassen.

Mit der Kampagne will die VZ-Gruppe nicht nur ihre Nutzer adressieren, sondern richtet sich auch explizit an die Mitbewerber. "Mit der Veröffentlichung des Manifests fordere ich alle anderen Netzbetreiber auf, sich ebenfalls dieser Verantwortung zu stellen", so CEO Markus Berger-de León.

Das könnte Sie auch interessieren