INTERNET WORLD Business Logo Abo
Friendster wird verkauft
Sonstiges 04.12.2009
Sonstiges 04.12.2009

Friendster wird verkauft

Ein asiatischer Investor übernimmt den Pionier der sozialen Netzwerke. Der Deal soll Ende des Monats bekannt gegeben werden.

Als Preis nennt Reuters mehr als 100 Millionen US-Dollar. Friendster wurde 2002 in Kalifornien gegründet, heute leben mehr als die Hälfte seiner rund 110 Millionen registrierten Mitglieder in Asien. Der Dienst wird neben Englisch auch auf Chinesisch, Japanisch, Koranisch, Thai, Malayisch, Spanisch, Vietnamesisch, Indonesisch und Tagalog angeboten.

Das könnte Sie auch interessieren