INTERNET WORLD Business Logo Abo
Menschen lernen am PC
Sonstiges 10.09.2015
Sonstiges 10.09.2015

Neue Einheit Bertelsmann Education Group bündelt Bildungsgeschäft

Bertelsmann setzt auf Bildung

Shutterstock.com/Syda Productions

Bertelsmann setzt auf Bildung

Shutterstock.com/Syda Productions

Bertelsmann will Bildung als dritte Geschäftssäule etablieren und gründet dazu die neue Einheit Bertelsmann Education Group, zu der auch der E-Learning-Anbieter Relias Learning gehört.

Bertelsmann hat sein Geschäft mit der Bildung in der Vergangenheit deutlich ausgebaut. Ende 2014 hat der Medienkonzern bereits den US-E-Learning-Anbieter Relias Learning zu einem mittleren dreistelligen Millionen-Betrag übernommen und sich mit einer Finanzspritze an der Web-Akademie Udacity des Google X-Gründers Sebastian Thrun beteiligt. Jetzt will Bertelsmann seine Bildungsgeschäfte in der eigens dazu gegründeten Unternehmenseinheit Bertelsmann Education Group zusammenfassen.

Ihr sollen künftig die Hochschulgruppe Arist Education Systems inklusive der Hochschule Alliant International University, Relias Learning, der Bildungsdienstleister Synergis Education, die Beteiligung am Online-Bildungsanbieter Udacity sowie die Bertelsmann-Anteile an den beiden University Ventures-Fonds und ihren Investments angehören. CEO der neuen Einheit mit Hauptsitz in New York ist Kay Krafft, der seit 2014 die Bildungsaktivitäten bei Bertelsmann leitet.

"Bildung ist eine der wichtigsten Wachstumsplattformen von Bertelsmann, und wir wollen diesen Bereich mittelfristig zu unserer dritten Geschäftssäule neben Medien und Dienstleistungen ausbauen", erklärt Thomas Rabe, Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann. Mittelfristig wolle das Unternehmen mit der neuen Einheit eine Milliarde Euro Umsatz machen.

Der Bildungsbereich teilt sich bei Bertelsmann in die drei Segmente Hochschulen mit Schwerpunkt Medizin und Humanwissenschaften, E-Learning sowie Dienstleistungen auf.  Nach der Übernahme von Relias Lerning im Oktober 2014 investierte Konzern im Februar 2015 in die US-Hochschule Alliant International University, mit dem Ziel, ein internationales Hochschul-Netzwerk aufzubauen. Im März stockte das Unternehmen seinen Anteil am Hochschuldienstleister Synergis Education auf.

Immer mehr Menschen bilden sich im Web via PC, Smartphone oder Tablet weiter. E-Learning-Anbieter konnten ihre Umsätze 2013 in Deutschland um 13,5 Prozent steigern.

Das könnte Sie auch interessieren