INTERNET WORLD Logo Abo
Angriff auf den europäischen Markt
Sonstiges 17.05.2010
Sonstiges 17.05.2010

Groupon kauft CityDeal Angriff auf den europäischen Markt

Die Coupon-Plattform Groupon greift nach dem europäischen Markt. Das US-amerikanische Unternehmen hat jetzt das deutsche Gutscheinportal CityDeal aufgekauft.

Nach einer Finanzierungsrunde, die das Unternehmen jetzt auf 1,35 Milliarden US-Dollar bewertet, leistet sich Groupon den Kauf seines deutschen Klons CityDeal.

"Das schnelle Wachstum von CityDeal in Europa hat bewiesen, dass das Groupon-Modell global funktioniert", sagt Andrew Mason, Gründer und CEO von Groupon. "Mit der zukünftigen Zusammenarbeit etablieren wir Groupon als Unternehmen, dass dieses neue Geschäftsmodell nicht nur erfunden hat, sondern auch weltweit dominiert."

Die Seiten von CityDeal.de werden innerhalb der nächsten Monate den Namen und das Design von Groupon übernehmen. Ingesamt wird Groupon dann in über 140 Städten in 18 Ländern E-Commerce für regionale Unternehmen anbieten. "Der Name Groupon steht wie kein anderer für Social Commerce", sagt Daniel Glasner, einer der Gründer von CityDeal.de. "Wir freuen uns auf die Verbindung mit einer Marke, die sich gerade als eine der weltweit wichtigsten Marken des Internets entpuppt."

Das in Berlin ansässige CityDeal wurde 2009 gegründet und bietet gegenwärtig Gutscheinaktionen für über 80 Städte Deutschlands.In Europa bedient das Unternehmen neben Deutschland auch die Märkte in Frankreich, Großbritannien, Polen, Schweden, Italien und Spanien. Im März hatte CityDeal eine weitere Finanzierung in Höhe von fünf Millionen Euro von der Investorengruppe aus Holtzbrinck Ventures, Investment AV Kinnevik und Rocket Internet erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren