INTERNET WORLD Business Logo Abo
Yelp
Sonstiges 08.05.2015
Sonstiges 08.05.2015

Käufersuche? Yelp erwägt Firmenverkauf

Yelp.com
Yelp.com

Aufhören, wenn es am schönsten ist? Angeblich ist Yelp derzeit dabei, die Möglichkeit eines Firmenverkaufs zu sondieren. Preislage: ab 3,5 Milliarden US-Dollar.

Mit Millionen von Restaurantkritiken hat Yelp eine Menge Content in petto. Mehr als 143 Millionen Unique Visitors pro Monat verzeichnete das Bewertungsportal beispielsweise im ersten Quartal 2015. Ein Indikator dafür, dass das Portal gut genutzt - und wertvoll ist. Doch das Wachstum des Unternehmens hat sich in den letzten Quartalen verlangsamt. Während im ersten Quartal 2014 noch der Traffic um 30 Prozent gestiegen war, waren es aktuell nur noch acht Prozent. Zeit, um über einen Verkauf nachzudenken?

Nach Informationen des Wall Street Journal ist Yelp bereits dabei, hinter den Kulissen einen Verkauf zu sondieren. So soll das Bewertungsportal bereits mit Investment-Unternehmen zusammenarbeiten und potentielle Käufer angesprochen haben. Yelp sei 2,9 Milliarden US-Dollar wert, erhoffe sich aber einen Kaufpreis von über 3,5 Milliarden US-Dollar

Eine rasche Veräußerung des Portals sei zwar nicht zu erwarten, aber die Börse reagierte auf die Verlaufsspekulationen umgehend: Der Yelp-Aktienkurs stieg von 39 US-Dollar pro Aktie auf 41 US-Dollar.

Der erste Quartalsbericht 2015 wies für Yelp zwar eine Umsatzsteigerung, aber gleichzeitig Verluste auf. Im Oktober 2014 hatte Yelp noch die deutsche Bewertungsseite restaurant-kritik gekauft.

Das könnte Sie auch interessieren