INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 16.10.2007
Sonstiges 16.10.2007

Internet-Unternehmer des Jahres 2007: Zwölf aus 30

Zwölf Unternehmer und Unternehmerinnen im Finale der Wahl zum Internet-Unternehmer des Jahres 2007. Jetzt entscheidet die Jury.

Endspurt bei der Wahl zum Internet-Unternehmer des Jahres 2007: Die Leser der Wirtschaftszeitung INTERNET WORLD Business sowie Onlinenutzer haben mit ihrer Stimme zwölf der 30 Kandidaten ins Finale des begehrten Wirtschaftspreises geschickt. Sehr gute Chancen auf einen der silbernen OnlineStars, die am 23. Oktober in München vergeben werden, haben nun:

  • Heiko Hubertz, Geschäftsführer des Online-Rollenspiel-Portal Big Point aus Hamburg,
  • Claudia Helming und Michael Pütz, Gründer von Dawanda, dem Marktplatz für Selbstgemachtes und Kunsthandwerk mit Sitz in Berlin,
  • Gerald Schönbucher, Jan Miczaika, André Alpar, die die Tauschbörse Hitflip in Köln gegründet haben,
  • Beate Rank, Tobias Kobier, Gründer der Shoppingplattform Tradoria aus Bayreuth für spezialisierte Händler,
  • Peter Förster, Marc-Oliver Simon, Axel Busch, Roland Hötzl, Geschäftsführer von Transporeon in Ulm, der elektronischen Plattform zur Vergabe von Fracht- und Speditionsaufträgen.

Insgesamt 5025 Leser und Nutzer haben sich an der Onlinewahl beteiligt, für die von August bis Anfang Okober die Manager und Führungsteams aus 15 Internetunternehmen kandidierten. Die große Beteiligung zeigt die Bedeutung, die der noch junge Preis in der Branche bereits gewonnen hat. In diesem Jahr wird der Internetunternehmer des Jahres zum zweiten Mal gekürt. 2006 wurde Spreadshirt-Gründer Lukasz Gadowski mit diesem Titel und einem Online-Star ausgezeichnet. Jetzt wählt die 16-köpfige Jury aus Kennern der Internetbranche, Wissenschaftler, Analysten, Berater und Investoren den oder die endgültigen Preisträger 2007 aus. Diese werden im Rahmen der Internet World Fachmesse & Kongress am 23. Oktober auf der der OnlineStar Gala vor geladenen Gästen in München ausgezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren