INTERNET WORLD Logo Abo
Neuer Chef bei CondéNet International
Sonstiges 26.03.2009
Sonstiges 26.03.2009

Chef von CondéNet International tritt ab

Der ehemalige Chef von CondéNet International geht nach zwei Jahren von Bord.

Der ehemalige Chef von CondéNet International geht nach zwei Jahren von Bord.

Der bisherige Präsident des Online Advertising Networks CondéNet, Stefano Maruzzi, zieht sich aus dem Unternehmen zurück. Der General Manager von CondéNet UK, Albert Read, übernimmt als Interimschef die Führung.

Stefano Maruzzi, der die Unternehmensgruppe CondéNet International seit Februar 2007 leitet, verlässt CondéNet auf eigenen Wunsch und will in seinem Heimat Italien zurückkehren, meldet der Mediendienst Kress. Bis ein Nachfolger gefunden ist, übernimmt der General Manager von CondéNet Großbritannien, Albert Read, als Operations Director die Leitung.

CondéNet International will sich zudem dezentraler organisieren. So sollen die Ländergesellschaften nicht mehr an CondéNet International berichten, sondern an die Condé Nast-Führung im jeweiligen Land. Somit soll auch die Verbindung zwischen den beiden Schwesterunternehmen CondéNet und Condé Nast gestärkt und so die Zusammenarbeit von Online und Print vorangetrieben werden.

In Deutschland zieht das CondéNet-Team im Mai in das Münchner Verlagshaus von Condé Nast ein.

Das könnte Sie auch interessieren