INTERNET WORLD Logo Abo
Intel und Mastercard kooperieren
Sonstiges 14.11.2011
Sonstiges 14.11.2011

Intel und Mastercard kooperieren Mehr Sicherheit im Zahlungsverkehr

Der Chiphersteller Intel und das Kreditkartenunternehmen Mastercard wollen noch heute eine strategische Partnerschaft bekannt geben. Gemeinsam könnten die beiden Unternehmen sowohl den mobilen als auch Online-Bezahlmarkt aufmischen.

Ziel der auf mehrere Jahre angelegten strategischen Partnerschaft von Intel und Mastercard ist die Vereinfachung des Zahlungsablaufs für Onlinekäufer. Dabei wollen die beiden Unternehmen ihre bisherigen Entwicklungen in den Bereichen Zahlungsvorgang und Chip-Sicherheit kombinieren, berichtet Techcrunch.

Details zur Partnerschaft sind bisher noch nicht bekannt worden. "Die Zusammenarbeit mit Intel wird die Sicherheit verbessern und einen schnelleren Zahlungsabschluss ermöglichen", so Ed McLoughling, Chief Emerging Payments Officer bei Mastercard. Gemeinsam werde man den Zahlungsvorgang sicherer machen, ohne das Nutzererlebnis einzuschränken.

Sowohl der Kredit- als auch der Technologieanbieter haben bereits unabhängig von einander Produkte im Bereich Zahlungstechnologie vorgestellt. So hat Mastercard die auf Near Field Communication (NFC) beruhende Zahlungsmethode PayPass zum bargeldlosen Bezahlen eingeführt, während Intel mit seiner Identity Protection Technology die Authentifizierung von Zahlungsvorgängen unterstützt. 

Das könnte Sie auch interessieren