INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 18.09.2013
Sonstiges 18.09.2013

Apple iOS 7 Seit heute auf dem Markt

Heute kommt mit iOS7 die neue Version des Apple-Betriebssystems für iPhone, iPod Touch und iPad auf den Markt. Sie wird auch die beiden neuen Modelle 5C und 5S des iPhone bestücken.

Das mobile Betriebssystem iOS von Apple bekommt ein Facelift: iOS7 ist seit heute verfügbar. Besitzer folgender Geräte erhalten es als kostenloses Update: iPhone ab Version 4, iPad ab Version 2 sowie iPad mini und iPod Touch ab der 5. Generation. Allerdings werden nicht alle neue Features auf allen Endgeräten laufen, schränkt Apple ein. Bei iPhone 5C und 5S ist es bereits an Bord, wenn diese von kommendem Freitag an ausgeliefert werden.

Zu den neuen Features gehört neben einer optimierten Benutzeroberfläche mit bunten Farb-Designs vor allem die Unterstützung für spezielle Features der jetzt vorgestellten iPhone-Generation. So werden der Fingerabdrucksensor sowie die erweiterten Kamerafunktionen unterstützt und für die App-Programmierer nutzbar. Zu den 200 neuen Funktionen, die Apple verspricht, gehören das "Control Center", das zentrale Funktionen mit einem Wisch von der Unterseite des Bildschirms bereit stellt, das Anzeigen der Nachrichtenzentrale auch im Sperrbildschirm, ein einfacheres Wechseln zwischen Apps sowie die Sharing-Funktion "Air Drop". Überarbeitet wurden auch der Browser "Safari" und die Foto-Apps. Vorerst nur in den USA führt Apple den Web-Radio-Dienst "iTunes Radio" ein.

Was die Apps betrifft, werden diese von iTunes nun automatisch auf dem neuesten Stand gehalten und "Popular Apps Near Me" findet im Store auf den Standort des Users bezogene Programme. Ein kleines Geschenk gibt es auch noch: Mit iOS7 sind die produktiven iWork-Apps Keynote, Pages, Numbers, iPhoto und iMovie für Käufer neuer Geräte kostenlos.

Die Umstellung auf das neue Apple-Betriebssystem iOS7 für iPhone und iPad könnte die Internetkapazität weltweit an ihre Grenzen bringen. Davor warnt der eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft. Vor allem die mobilen Netze seien gefährdet.

Apple hat iOS 7 am 11. Juni 2013 auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz WWDC in San Francisco erstmals vorgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren