INTERNET WORLD Business Logo Abo
madvertise startet Entwickler-Fund
Sonstiges 24.02.2011
Sonstiges 24.02.2011

madvertise startet Entwickler-Fund Fünf Millionen Euro für App-Anbieter

Mit einer neuen Aktion will das Berliner Netzwerk für mobile Bannerwerbung das Vertrauen von App-Entwicklern und Betreibern mobiler Webseiten gewinnen. Dazu startet madvertise einen fünf Millionen Euro schweren Fund.

Seitenbetreiber und Entwickler können im Rahmen des Fund 100 Prozent ihrer Werbeeinnahmen behalten. Einzige Voraussetzung dafür ist die Anmeldung über das Self-Service-Tool von madvertise. Die Plattform bietet den Nutzern eine Echtzeitkontrolle über die auf den Webseiten und in den Apps laufenden Kampagnen und deren Umsatzentwicklung. Der Fund läuft ab sofort und endet nach zwölf Monaten oder wenn der Gesamtbetrag von fünf Millionen Euro ausgeschöpft ist.

"Wir wollen den Entwicklern die Möglichkeit geben, ohne Risiko und mit maximaler Umsatzbeteiligung zu testen, wie sie mithilfe mobiler Werbung auf ihren Apps und Webseiten Geld verdienen können", hebt madvertise-Geschäftsführer Carsten Frien hervor

Das könnte Sie auch interessieren