INTERNET WORLD Business Logo Abo
"Books on Google Play" startet in Deutschland
Sonstiges 15.06.2012
Sonstiges 15.06.2012

"Books on Google Play" startet in Deutschland E-Books zum Download

Google vertreibt ab sofort auch in Deutschland E-Books auf dem Unterhaltungsportal . Die Auswahl an deutschen Werken ist derzeit allerdings noch arg begrenzt.

Anfang des Jahres hat das digitale Unterhaltungsportal "Google Play" in Deutschland eingeführt. Ab sofort vertreibt der Suchmaschinen-Gigant auch bei uns E-Books auf seinem Online-Marktplatz. Bislang gab es dort nur Apps für Android-Smartphones und Tablets.

Zum Start stünden auf Google Play "hunderttausende deutsche Titel zur Auswahl, darunter zahlreiche Neuerscheinungen, Klassiker und Bestseller", kündigte Google-Manager Santiago de la Mora auf dem offiziellen an. Das deutsche Angebot ist bislang aber dürftig: Gerade mal sechs von 20 Spiegel-Bestseller hat der Konzern im Angebot.

Zu den lokalen Vertragspartnern zählen unter anderem Blanvalet, DVA, Goldmann, Heyne, Bastei Lübbe, C.H. Beck, Hoffmann & Campe, Springer Science+Business Media, Münchner Verlagsgruppe oder Walhalla.

Google unterstützt zwei verschiedene E-Book-Formate, ePub und PDF. Die E-Books können über die Google-Play-Webseite und die Android-App gekauft und gelesen werden.

Das könnte Sie auch interessieren