INTERNET WORLD Business Logo Abo
Internetnutzung und Digitalisierung in Bayern
Sonstiges 01.07.2015
Sonstiges 01.07.2015

Funkanalyse Bayern 2015 Internet-Nutzung mit Smartphone und Lederhose

Shuttertock.com/Angelika Lingnau/ BLM
Shuttertock.com/Angelika Lingnau/ BLM

Laptop und Lederhose? Das war einmal! Heute surft Bayern per Smartphone. Das und weitere Details zur Internet-Nutzung zeigt die aktuelle Funkanalyse Bayern 2015.

Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien hat erste Ergebnisse der Funkanalyse Bayern 2015 veröffentlicht. Demnach hat sich die Nutzung des Internet im Vergleich zum Vorjahr weiter erhöht. Inzwischen nutzen satte 79,0 Prozent der Bevölkerung ab 14 Jahren das Internet mindestens einmal pro Woche. Und in der Altersgruppe der 14- bis 19-Jährigen ist mit 98,7 Prozent praktisch jeder Internetnutzer.

Die Studie zeigt zudem, dass mehr als 50 Prozent der über 14-Jährigen in Bayern täglich ein Smartphone nutzen, bei den 14- bis 29-Jährigen sind es mehr als 85 Prozent. Vor allem für die Mediennutzung spielen Smartphones in der jungen Zielgruppe eine immer wichtigere Rolle. Besonderes Interesse zeigen sie dabei vor allem für TV-Sendungen, Filme oder Video. 32,2 Prozent der 14- bis 29-Jährigen nutzen derartige Bewegtbild-Angebote inzwischen mehrmals wöchentlich.

Ebenfalls beliebt: Facebook und WhatsApp: Ein Drittel der bayerischen Bevölkerung nutzt täglich WhatsApp, bei den 14- bis 29-Jährigen sind es knapp 70 Prozent, es folgen Facebook mit 21,6 beziehungsweise 47,3 Prozent sowie YouTube mit 8,8 und 29,5 Prozent.

Weitere Details der Funkanalyse Bayern 2015 präsentiert die Bayerische Landeszentrale für neue Medien in einem kostenlosen Handout (PDF-Dokument, 423 KByte).

Das könnte Sie auch interessieren