INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 15.07.2013
Sonstiges 15.07.2013

Apple iWatch Neue Mitarbeiter für die Uhr

Über die Apple-Uhr "iWatch" wird seit einiger Zeit eifrig spekuliert. Nachdem das Unternehmen sich den Begriff in mehreren Ländern schützen ließ, wurde nun vermeldet, dass Apple neue Mitarbeiter für die Entwicklung seiner Computer-Uhr einstellt.

Apple treibt die Arbeit an seiner Computer-Uhr "iWatch" offenbar mit Hochdruck voran. Einem Bericht der "Financial Times" zufolge stellt der Konzern dafür seit ein paar Wochen "aggressiv" neue Entwickler ein. Die Zeitung beruft sich dabei auf Informationen von Personen aus dem Apple-Umfeld. Der Zeitpunkt der Mitarbeitereinstellung deute darauf hin, dass die Computer-Uhr nicht vor dem Herbst 2014 erscheine.

Über die Entwicklung der smarten Armbanduhr wurde bereits seit einiger Zeit heftig spekuliert. Bereits im August 2011 hat Apple Patentanträge für ein Gerät mit Armband und Touchscreen eingereicht. Nach Russland hat sich der Konzern den Begriff "iWatch" auch in Japan schützen lassen. Bereits Anfang Juni 2013 wurde der Antrag dort beim Patentamt eingereicht.

Das könnte Sie auch interessieren