INTERNET WORLD Business Logo Abo
Apple auf Erfolgskurs
Sonstiges 22.07.2009
Sonstiges 22.07.2009

iPhone-Absatz um 626 Prozent gestiegen

Das im Juni auf den Markt gebrachte iPhone 3G S hat Apple zu einem neuen Rekordumsatz verholfen. 5,2 Millionen Handys wurden im dritten Quartal verkauft - im Vergleich zum Vorjahresquartal war dies eine Steigerung von 626 Prozent. Der Hardwarehersteller spricht vom "besten Nicht-Weihnachtsquartal" in der Firmengeschichte.

Auch bei Computern und iPods legte Apple zu. Mit 2,6 Millionen verkauften Macs und 10,2 iPods verbesserte sich Apple um vier beziehungsweise sieben Prozent verglichen mit dem selben Quartal des Vorjahres. "Wir stellen unsere innovativsten Produkte aller Zeiten her und unsere Kunden reagieren darauf," sagte Steve Jobs, CEO von Apple. Auch der Apple App Store boomt: Innerhalb eines Jahres sind mehr als anderthalb Milliarden Programme aus dem Apple App Store heruntergeladen worden. Dort werden inzwischen 65.000 Applikationen für das iPhone angeboten.

In den vergangene Nacht veröffentlichten Quartalszahlen verzeichnet Apple einen Umsatz von 8,34 Milliarden US-Dollar sowie einen Netto-Gewinn von 1,23 Milliarden US-Dollar. "Wir sind extrem erfreut, den besten Umsatz und Gewinn in einem Nicht-Weihnachtsquartal berichten zu können sowie einen Cash-Flow aus operativem Geschäft von 2,3 Milliarden US-Dollar im Quartal erzielt zu haben," ergänzt Peter Oppenheimer, Finanzchef von Apple. Für das vierte Geschäftsquartal 2009 erwartet er einen Umsatz zwischen 8,7 Milliarden und 8,9 Milliarden US-Dollar.

Das könnte Sie auch interessieren