INTERNET WORLD Business Logo Abo
AmazonLocal soll bekannter werden
Sonstiges 20.03.2012
Sonstiges 20.03.2012

AmazonLocal soll bekannter werden Zehn für fünf

Im vergangenen Jahr startete Amazon sein Deals-Portal AmazonLocal. Nun soll der Coupondienst durch eine Verkaufsaktion mit Amazon-Gutscheinen bekannter werden.

Bei der Aktion, die am Mittwoch endet, gibt es Gutscheine für Amazon.com in einem Wert von zehn US-Dollar zum Preis von fünf US-Dollar. Allerdings steht nur eine begrenzte Anzahl von Deals zur Verfügung, dazu kommt, das jeder Nutzer nur einen erwerben darf. Bis Dienstag Nachmittag wurden im Rahmen der Aktion bereits mehr als 350.000 Amazon.com-Gutscheine verkauft.

Unter den US-Coupon-Portalen soll Amazon bislang auf dem vierten Platz rangieren, nach Groupon, LivingSocial and Travelzoo, berichtet AllThingsDigital. Durch die Gutscheinaktion soll das Portal neue Mitglieder gewinnen und in den USA bekannter werden. Bei AmazonLocal ist es die erste Aktion mit Amazon.com-Gutscheinen, jedoch wurden bereits Deals für Amazon-Töchter wie Diapers.com oder Soap.com durchgeführt.

Mittlerweile vermarktet AmazonLocal Deals für 90 lokale Märkte in den USA, verteilt auf 26 US-Bundesstaaten sowie den District of Columbia. Die Entwicklung des Dealportals wurde vor allem durch eine Teilhaberschaft an LivingSocial vorangetrieben. Amazon hatte dort im Jahr 2010 175 Millionen US-Dollar investiert. Die meisten Deals auf AmazonLocal stammen immer noch von LivingSocial, obwohl mittlerweile ein eigenes Vertriebsteam vorhanden ist.

Wie viele Nutzer AmazonLocal hat, darüber hüllt sich das Unternehmen in Schweigen, allerdings soll es 164 Millionen aktive Kundenkonten geben, über die in den vergangenen zwölf Monaten auf AmazonLocal gekauft wurde.

Das könnte Sie auch interessieren