INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 12.05.2010
Sonstiges 12.05.2010

Quartalszahlen der Xing AG Umsatz um 17 Prozent gesteigert

Der Umsatz des Business-Netzwerks lag im ersten Quartal 2010 lag mit 12,60 Millionen Euro um 17 Prozent über dem Vorjahreswert. Der Grund: Die Anzahl der zahlenden Premiumkunden stieg um ebenfalls 17 Prozent auf 708.000 Personen. Das operative Ergebnis (EBITDA) mit 3,3 Millionen Euro knapp unter dem Vorjahreswert.

Das Geschäft mit Stellenanzeigen erzielte einen Umsatz von 1,44 Millionen Euro, 20 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Bereich Advertising erwirtschaftete 774.000 Euro Umsatz und lag damit rund 34 Prozent über Vorjahr. Insgesamt hatten diese beiden neuen Erlösquellen einen Anteil am Gesamtumsatz von knapp 18 Prozent.

Die Xing AG erzielte im ersten Quartal ein positives Konzernergebnis von 1,3 Millionen Euro. Investitionen in die Entwicklung neuer Geschäftsfelder und den weiteren Ausbau der Plattform im vergangenen Jahr schlugen sich in einem auf 4,7 Millionen Euro gestiegenen Personalaufwand nieder (3,2 Millionen Euro im Vorjahr). Das operative Ergebnis (EBITDA) lag deshalb mit 3,3 Millionen Euro etwa auf Vorjahresniveau (3,4 Millionen Euro).

Das könnte Sie auch interessieren