INTERNET WORLD Business Logo Abo
Volkswagen Bank testet Mobile Payment
Sonstiges 19.09.2013
Sonstiges 19.09.2013

Volkswagen Bank testet Mobile Payment Testballon gemeinsam mit Visa gestartet

Die Volkswagen Bank will ins Mobile Payment einsteigen und kooperiert zu diesem Zweck mit Visa. Gemeinsam starten die beiden Vertragspartner einen Testballon zur mobilen Bezahlung per Smartphone.

Immer mehr Anbieter wagen sich an Lösungen für das mobile Bezahlen. So nun auch die Volkswagen Bank, die gemeinsam mit dem Kreditkartenkonzern Visa Europe ein Angebot für Mobile Payment gestartet hat. In einer Testphase sollen zunächst 500 Kunden der VW-Bank die neue Lösung auf ihrem iPhone testen, bevor diese 2014 auch für Android-Geräte und flächendeckend ausgerollt wird, schreibt .

Bei dem neuen Bezahlverfahren, für das Kunden zuerst eine Bezahl-App aktivieren müssen, können die Nutzer selbst entscheiden, wie sicher der Prozess ablaufen soll: Ein vierstelliger Passcode ist entweder grundsätzlich oder erst bei Beträgen über 25 Euro erforderlich - je nach Präferenz des Users. Um den Kauf abzuschließen, halten Kunden ihr Smartphone an den Bezahl-Terminal des Händlers.

"Die Zukunft des Bezahlens ist kontaktlos und mobil", ist Visa-Europachef Ottmar Bloching überzeugt: "Aufgrund der steigenden Verbreitung von Smartphones werden diese in Zukunft ganz selbstverständlich zum Bezahlen genutzt werden."

In dieser Woche gab es auch Neuigkeiten zum Mobile Payment von Google zu berichten: Der Suchgigant stellte eine neue Version seiner virtuellen Breiftasche Wallet vor.

Das könnte Sie auch interessieren