INTERNET WORLD Logo Abo
Screenshot der Website des Sportwettenanbieters Tipp3.de
Sonstiges 23.04.2015
Sonstiges 23.04.2015

Online-Glücksspiele Telekom startet Sportwettendienst Tipp3.de

Tipp3.de/Screenshot
Tipp3.de/Screenshot

Die Deutsche Telekom setzt auf das lukrative Geschäft mit Sportwetten. Mit Tipp3.de startet der Konzern ein Portal mit Fokus auf Fußball.

Die Deutsche Telekom bringt tipp3.de auf den Markt. Dabei handelt es sich um einen rein internetbasierten Sportwettenmarkt mit dem Schwerpunkt auf Fußball. Daneben kann auch auf Sportarten wie Basketball oder Formel 1 getippt werden.

Wettbegeisterte können nur auf den Profisport setzen, Amateur- und Jugendspiele werden nicht angeboten. Außerdem soll für die Registrierung ein Altersnachweis mittels ID-Pass nötig sein, um zu verhindern, dass Minderjährige sich anmelden.

Rekordsteuereinnahmen

"Wir setzen auf den Wachstumsmarkt Sportwetten", begründet Matthias Schmidt-Pfitzner, Leiter Digital Media der Deutschen Telekom, den Schritt des Unternehmens. Der Telekommunikationsriese ist mit 64 Prozent am Betreiber der Website, der Deutschen Sportwetten GmbH (DSW), beteiligt. Die restlichen Anteile liegen beim österreichischen Pendant.

Das Geschäft mit Sportwetten ist lukrativ. Im abgelaufenen Jahr ist der Markt nach Angaben des Deutschen Sportwetten Verbandes (DSWV) um 20 Prozent gewachsen. Der Umsatz deutscher Wettkunden beläuft sich inzwischen auf über 4,5 Milliarden Euro.

Während die Telekom in Zukunft verstärkt auf den Sportwettenmarkt setzt, versucht sie für die Unternehmenstochter T-Online noch bis zum Frühsommer einen Abnehmer zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren