INTERNET WORLD Logo Abo
Flachrechner als Lesemedium
Sonstiges 18.10.2012
Sonstiges 18.10.2012

Flachrechner als Lesemedium Tablet-Nutzer lesen Zeitung

Mehr und mehr Besitzer von Tabletrechnern nutzen ihre Geräte zum regelmäßigen Lesen von Zeitungen und Zeitschriften. Dies ist nicht nur erfreulich für die digitalen Medien, sondern stärkt auch die auf Tabletrechner spezialisierten Werbeanbieter und ihre Kunden.

Einer Studie zufolge lesen 11,5 Prozent aller Tabletbesitzer zwischen einmal pro Woche bis täglich ihre Tageszeitung auf dem mobilen Rechner. 14,6 Prozent der Befragten lesen ein- bis dreimal pro Monat auf dem Flachrechner ihre Zeitung, während 37,1 Prozent der Studienteilnehmer immerhin einmal im Monat die Zeitung virtuell auf dem Tablet aufschlagen. Damit lassen sich nunmehr sieben Prozent aller Zeitungs-Page Views Tabletrechnern zuordnen, zitiert Mediapost die Studie von Comscore. Für die Studie waren 6.000 Nutzer von Tablets wie iPad, Android-Rechnern, Kindle Fire und Nook befragt worden.

Auch Magazine werden zunehmend auf den flachen Rechnern gelesen - hier sind es 9,7 Prozent, die fast täglich auf dem Tablet lesen. 13,3 Prozent lesen wenigstens einmal pro Woche ein Magazin auf dem Flachrechner, 16,7 Prozent tun dies ein- bis dreimal pro Monat und 39,6 Prozent einmal im Monat.

Für Advertiser sind Tablets als Werbechannel dabei ein interessantes Medium: Laut einer Studie von GFK MRI Starch Digital verzeichnen auf Flachrechnern ausgelieferte Anzeigen hohe Interaktionsraten. So interagierten 55 Prozent der für die Studie befragten Nutzer mit digitalen Anzeigen auf Tablets oder E-Lesegeräten.

Früheren Studien zufolge nutzen die meisten Tabletbesitzer ihre Geräte am liebsten zu Hause. Frauen lieben übrigens vor allem den Kindle Fire.

Das könnte Sie auch interessieren