INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 20.06.2008
Sonstiges 20.06.2008

Sueddeutsche.de-Chef ärgert sich über SEO-Erfolg von Welt.de

Rund 50 Prozent seines Traffics bezieht das Online-Nachrichtenportal Welt.de eigenen Angaben zufolge über Suchmaschinenmarketing bei Google. Beim Konkurrenten Sueddeutsche.de liegt dieser Anteil bei 15 bis 20 Prozent, wie Sueddeutsche.de-Chef Hans-Jürgen Jacobs gegenüber Horizont bezifferte. Der allerdings ist ein schlechter Verlierer und ärgert sich über "journalistische Wettbewerbsverzerrung" via exzessiv betriebenen SEOs. Jetzt fordert er eine Konvention über statthafte und unstatthafte Maßnahmen. Doch die gibt es bereits - in Form der Google-Richtlinien für Webmaster. Die SEO-Optimierer Internetkapitäne jedenfalls lästern: "Herr Jakobs findet in unserem Impressum sicherlich eine Rufnummer, die er anrufen kann, wenn er auch mal ein bißchen die kreativen Grenzen ausloten möchte."

Das könnte Sie auch interessieren