INTERNET WORLD Logo Abo
Sonstiges 09.07.2008
Sonstiges 09.07.2008

Suchmaschinen-Ranking: Quasi-Monopolist Google

Der Suchmaschinenprimus baute seinen Anteil am deutschen Suchmarkt im Mai auf 80 Prozent aus.

Das Leben an der Spitze ist einsam: Google führte den deutschen Suchmarkt im Mai mit einem Marktanteil von 80,5 Prozent ungeschlagen an. An. Das geht aus einem Bericht des Marktforschungsunternehmens Comscore hervor. Der Suchmaschinenprimus konnte damit seinen Fabel-Anteil vom April (79 Prozent) nochmals steigern. eBay konnte auf dem zweiten Platz 6,2 Prozent für sich gewinnen, gefolgt von den deutschen Internetseiten ProSiebenSat1 mit 2,4 Prozent und der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck mit 2,2 Prozent. Zwei andere deutsche Anbieter - die Deutsche Telekom mit einem Anteil von 0,8 Prozent und T-Online Sites mit 0,7 Prozent waren ebenfalls unter den ersten Zehn. Die Google-Konkurrenten AOL, Microsoft und Yahoo kommen gemeinsam auf gerade mal auf knapp vier Prozent des Suchmarkts.

Das könnte Sie auch interessieren