INTERNET WORLD Logo Abo
Sonstiges 14.08.2012
Sonstiges 14.08.2012

Lizenz für "Asterix & Obelix" Spreadshirt setzt auf Merchandising

Spreadshirt baut sein Lizenzgeschäft aus und wickelt nun auch einen Merchandising-Shop für die Marke "Asterix & Obelix" ab. Weitere Lizenzpartnerschaften sollen dem Unternehmen bei der Expansion helfen.

Die Clouth Commerce-Plattform Spreadshirt setzt weiter aufs Lizenzgeschäft: Nach der Kooperation mit Disney Entertainment für das Kino-Highlight "Marvel's The Avengers" sicherte sich das Unternehmen nun die Rechte an Asterix und Obelix. Im Rahmen der Kooperation werden auch bislang unveröffentlichte Motive angeboten.  Der  Comic-Klassiker aus dem Hause „Editions Albert René“ wurde 1959 von René Goscinny und Albert Uderzo erfunden und ist mit 350 Mio. in 111 Sprachen verkauften Exemplaren, acht Zeichentrick- und zwei Realfilmen eine der erfolgreichsten Comic-Serien weltweit. 

Von der Herstellung der On-Demand-Produktion über Bestell-, Zahlungs- und Retour-Abwicklung bis zur Auslieferung übernimmt Spreadshirt im Rahmen der Partnerschaft das komplette Handling des "Asterix und Obelix"-Merchandising-Shops. Das Erweitern der Lizenzpartnerschaften stellt für Spreadshirt einen weiteren zentralen Schritt in der Expansionsstrategie des Unternehmens dar: "Das Spreadshirt On-Demand-Modell verhindert teure Überproduktionen und Lagerhaltungskosten. Gerade für Lizenzgeber mit einem breiten Motiv- und Produktportfolio ist unser Modell die ideale Alternative zum Inhouse-Handling“, so Philip Rooke, CEO bei Spreadshirt. Neben Asterix & Obelix hält Spreadshirt weitere Lizenzen für Bekleidung und Accessoires an "Bud Spencer", "The Simpsons", "Chuck Norris" sowie "Die Sendung mit der Maus".

Das könnte Sie auch interessieren