INTERNET WORLD Logo Abo
Sonstiges 26.06.2008
Sonstiges 26.06.2008

Smartclip legt Blitzstart hin

Nur wenige Wochen nach dem Unternehmensstart hat der Vermarkter von Video-Inventar im Web ein siebenstelliges Auftragsvolumen erreicht.

70 Millionen Videoviews pro Monat - auf dieses Vermarktungsinventar verweist das Internet-Startup Smartclip.de, das sich auf die Vermarktung von Bewegtbildinhalten im Web spezialisiert hat. Wer genau zum Vermarktungsportfolio zählt, darüber schweigt sich Unternehmensmitgründer Jean-Pierre Fumagalli, ehemals Managing Director Sales bei Lycos, allerdings aus. Unbestätigten Informationen des Marketing-Fachblatts "Werben & Verkaufen" zufolge sollen RTL mit Clipfish.de, Sport1, Axel Springer (u.a. mit Bild.de und ComputerBild.de) sowie Gruner + Jahr (Stern.de) zu den Kunden zählen. Auskunftsfreudiger ist das Jungunternehmen bezüglich seines Auftragsvolumens, das einige Monate nach dem Start bereits im siebenstelligen Bereich liegt.

Smartclip schließt eigenen Aussagen zufolge eine Lücke bei der Vermarktung von Videoinventar und ermöglicht es Werbungtreibenden erstmals, Werbespotbuchungen über unterschiedlichen Videoformate und über verschiedene Publisher zu aggregieren. Smartclip ist in der Lage, einen einheitlichen technischen Standard und ein detailliertes Reporting auszuliefern.

Zu dem Werbemittel-Portfolio gehören die klassischen In-stream Formate Pre-Roll (15 Sekunden), Mid-Roll und Post-Roll. Letzteres mit flexibler zeitlicher Länge. Für eine kreative Kombination von Branding und Interaktion führt Smartclip als erster Vermarkter exklusiv den "Smart-Roll" ein. Der Smart-Roll ist eine Kombination von einem Pre-Roll mit einem anschließend in den Videostream als Layer integrierten interaktiven Reminder-Ad. Dadurch werden die Vorzüge von TV und Online in einem einzigen Video-Ad zusammengefasst.

Smartclips Führungsmannschaft besteht aus Vermarktungsprofis mit langjähriger Interneterfahrung. Alle drei Manager waren zuletzt in leitenden Positionen bei Lycos tätig. CEO Jean-Pierre Fumagalli (39) war als Managing Director Sales für die Vermarktung von Lycos Deutschland verantwortlich. Der Chief Operating Officer, Roland Schaber (34), war acht Jahre bei Lycos Europe tätig, bevor er gemeinsam mit Jean-Pierre Fumagalli die smartclip AG gründete. Guy Challen (50) ist CFO der smartclip AG. Er verfügt über 25 Jahre Erfahrung als Wirtschaftsprüfer verschiedener mittelständischer Unternehmen. Vor seinem Eintritt in die eValue AG war Guy Challen vier Jahre als Finanzvorstandder AdLINK Media Group, Europas größtem unabhängigen Onlinevermarkter, tätig.

Das könnte Sie auch interessieren