INTERNET WORLD Business Logo Abo
Einkaufsvolumen am ersten Weihnachtstag
Sonstiges 28.12.2012
Sonstiges 28.12.2012

Traffic an Weihnachten Selbst am ersten Weihnachtstag wird geshoppt

Statt besinnlich unter dem Tannenbaum zu feiern, wurde am ersten Weihnachtstag in den USA kräftig online eingekauft. In diesem Jahr stieg der Traffic auf Einzelhandelsseiten um mehr als ein Viertel an.

Im Vergleich zum Jahr 2011 wurde dieses Jahr am ersten Weihnachtstag in den USA 27 Prozent mehr Traffic auf den wichtigsten Einzelhandelsseiten im Web verzeichnet. Das stellt eine Statistik von Experian fest. Insgesamt tummelten sich bei den Onlineeinzelhändlern 115,5 Millionen Besucher.

An erster Stelle steht dabei Amazon. Hier wurden am 25. Dezember 2012 24,66 Millionen Besuche gezählt. Auf Platz 2 folgt Walmart erst mit einigem Abstand: 7,36 Millionen Besuche fanden hier statt, währen Target 3,59 Visits zählte. In den weiteren Top Ten befinden sich BestBuy, Macy's, Sears, Fandango, Kohls, Apple und JC Penney.

Während in den USA noch weitergeshoppt wurde, ging in Österreich am ersten Weihnachtstag übrigens gleich das Umtauschen und Absetzen von Geschenken los. Im Weihnachtsgeschäft 2012 sollen übrigens rund 40 Milliarden US-Dollar umgesetzt worden sein.

Das könnte Sie auch interessieren