INTERNET WORLD Logo Abo
Sonstiges 09.10.2012
Sonstiges 09.10.2012

Die E-Commerce-Trends des Tages - 09.10.2012 Ranking: Die 100 größten Online-Shops in Deutschland

Sie sorgt alle Jahre wieder für Diskussionen - und doch hängen sie sich nicht wenige E-Commerce-Verantwortliche ins Büro: Die Liste der 100 größten Online-Shops in Deutschland, die das EHI Retail Institute und Statista zum inzwischen vierten Mal veröffentlichen, ist manchem Ansporn für die Zukunft, manchem Beleg für gut getane Arbeit. Stolz dürfen in diesem Jahr unter anderem Zalando, Notebooksbilliger oder Tchibo sein, die gegenüber dem Vorjahresranking deutlich an Boden gut gemacht haben. Außerdem in den heutigen News: Mobilcom Debitel gewährt Werbekostenzuschüsse für Webshops. Und Facebook hat ein neues Feature eingeführt, um doch noch irgendwie im Social-Commerce-Markt mitmischen zu dürfen.

Die E-Commerce-Trends des Tages liefern wir Ihnen gerne auch jeden Morgen um 7.30 Uhr kurz und prägnant in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum kostenlosen Online-Abo.

- NEWS -

Mobilcom-Debitel hat ein Leistungspartnerprogramm für Online-Händler aufgelegt und will diesen Werbekostenzuschüsse in Höhe von bis zu 3.000 Euro monatlich zukommen lassen. Dazu zertifiziert das Unternehmen künftig ausgewählte Online-Händler und vergibt Gütesiegel. Im Anforderungskatalog stehen Kriterien wie korrekte Darstellung der Angebote im Corporate Design von Mobilcom-Debitel, Präsentation auf der Startseite, eine Mindestzusage an Freischaltungen und die Erfüllung von Mindestrichtlinien bei Qualität, Kundenservice und Abwicklung. Insgesamt soll es vier Leistungsstufen geben. OnetoOne.de

Der Paketdienstleister DPD wird Anfang kommenden Jahres seine Preise für Geschäftskunden um durchschnittlich sechs Prozent erhöhen. Grund dafür seien deutliche Kostensteigerungen im Frachtbereich, auf Seiten der Versorger und Lieferanten sowie bei den Lohn- und Lohnnebenkosten. Es sei höchste Zeit, dem Preisverfall entschieden zu begegnen, so DPD-CEO Arnold Schroven. Der leistungsstarke Paketversand müsse wieder die verdiente Wertschätzung erhalten. 

Der Küchenhändler-Verbund MHK Group ("Musterhaus Küchen Fachgeschäft") hat gegenüber Shopanbieter.de seine zukünftige E-Commerce-Strategie spezifiziert. Nach Kücheneinbaugeräten mit Fünf-Jahres-Garantie soll das Sortiment künftig um Geschirr, Küchengeräte und Accessoires erweitert werden. Der Verkauf ganzer Küchenzeilen ist allerdings noch auf die lange Bank geschoben. Preislich will sich die MHK Group in Preisvergleichsdiensten wenigstens unter den Top Fünf sehen. Aktuell haben sich 1.000 der 1.300 MHK-Mitglieder zur Teilnahme an dem E-Commerce-Projekt entschlossen. Shopanbieter.de

Die Lebensmittelkette Tegut könnte bald unter das Dach des Schweizer Handelsriesen Migros wandern. Gespräche mit Investoren werden bereits geführt. Tegut führt unter tegut-genusswelt.de auch einen Online-Shop. Migros ist mit LeShop.ch in Sachen Online-Lebensmittelhandel aktiv. Migros.ch

Zwei Onlineshops für Mode suchen einen neuen Besitzer. Beide haben Rahmenverträge mit Amazon und Zalando. Die Umsätze lagen 2011 bei 60.000 und 100.000 Euro. Shopanbieter.de/

- INTERNATIONAL -

Spreadshirt hat rund eine Million US-Dollar in die Eröffnung einer 3.000 Quadratmeter großen Produktionsniederlassung in der Nähe von Las Vegas investiert. Damit reagiert das Unternehmen auf das Rekordwachstum auf dem US-Markt. Im ersten Halbjahr 2012 wurden Unternehmensangaben zufolge in den USA 315.000 Bestellungen abgewickelt - 88 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. In Europa stieg die Zahl der Bestellungen im Vergleich zum Vorjahr um 40 Prozent auf 483.000. Spreadshirt.com/

Yoox hat in China unter yoox.cn einen neuen Multibrand-Store für Luxusmode gelauncht. Das Land ist den Italienern nicht fremd. Bereits seit 2010 betreibt das Unternehmen dort einen Webshop für das Modelabel Emporio Armani. Auch für Marni, Bally,Moncler und Alexander Wang ist die Gruppe dort aktiv. Fashionunited.de/

Der US-Onlinelebensmittelhändler Peapod.com hat auf den Bahnsteigen großer Pendler-Bahnhöfe in Boston, Conneticut, New York, New Jersey, Philadelphia, Washington und Chicago Billboards mit virtuellen überlebensgroßen Supermarktgängen aufgestellt. Pendler können über iPhone, iPad oder Android-Smartphone über die kostenlose PeapodMobile-App via QR-Code-Scan die dargestellten Produkte bestellen. Kooperationspartner im Projekt sind Barilla, Coca-Cola, Kimberly Clark, Procter & Gamble und Reckitt Benckiser. 

Das Social-Commerce-Network Lockerz hat in einer neuen Finanzierungsrunde 7,5 Millionen US-Dollar eingesammelt. Das Geld stammt von den bereits vorhandenen Gesellschaftern des Unternehmens. Techcrunch.com

Das Shopping-Center "International Finance Center Mall" in Seoul nutzt ab sofort Gesichtserkennung, um seinen Kunden maßgeschneiderte Werbung anbieten zu können. Wer sich über die 26 POI-Terminals in dem Gebäude zu orientieren versucht, wird von einer Kamera gefilmt. Die dahinterliegende Software von SK Marketing & Co. versucht, Geschlecht und Alter zu ermitteln und spielt dann digital passende Werbung aus. Wsj.de

- BACKGROUND -

Wer sind Deutschlands größte Online-Shops? Auf welchem Rang steht Zalando? Und macht H&M oder C&A mehr E-Commerce-Umsatz? Um genau diese Fragen zu klären, haben das EHI Retail Institute und Statista zum inzwischen vierten Mal ihre Studie "E-Commerce-Markt Deutschland 2012. Marktstudie der 1.000 größten Onlineshops für physische und digitale Güter" aufgelegt. INTERNET WORLD Business hat daraus die Liste der größten 100 deutschen Webshops abgebildet. Internetworld.de

"Bazaart" heißt eine iPad-App, die Shopbetreiber kennen sollten. Mit dem Tool können Pinterest-Nutzer aus gepinnten Modefotos eigene interaktive Kataloge veröffentlichen. Seit dem Update ist es auch möglich, die Modeartikel anzuklicken und zu kaufen. t3n.de

Facebook will sich von Pinterest in Sachen Social Commerce nicht die Butter vom Brot stehlen lassen und hat mit "Collections" ein neues Feature eingeführt, mit dem US-Mitglieder Produktfotos aus Online-Shops sammeln können. Erste Handelspartner, die das neue "Collect"-Feature nutzen, sind Pottery Barn, Wayfair, Victoria's Secret, Michael Kors, Neiman Marcus, Smith Optics und Fab.com. Wenn sie Produkte posten, werden ihre Fans aufgefordert, das entsprechende Bild mit "collect", "want" oder "like" zu taggen. Außerdem können Kommentare dazu gepostet werden. Klickt ein Nutzer auf "collect" oder "like", wird das Produkt in seiner Timeline in einem eigenen "Products"-Bereich gespeichert. Klickt der Nutzer "want", wandert das Produkt auf die Wunschliste. CNet.com

Tablet Commerce ist nicht Mobile Commerce, warnen E-Commerce-Experten in einem Beitrag von iBusiness. Worauf Händler beim Design von Tablet-Commerce achten sollen, steht dort auch geschrieben - zusammen mit der obligatorischen Checkliste: So lassen sich Online-Shops für Tablet-PCs optimieren. iBusiness.de

- ZAHL DES TAGES -

Mehr als 30 Millionen gebrauchte Bücher, CDs, DVDs, Computerspiele und Elektronikgeräte hat der Online-Ankaufservice Momox seit seinem Launch 2006 angekauft. Allein seit 2011 wurden 20 Millionen Artikel an das Startup geschickt. Der Umsatz 2011 betrug 40 Millionen Euro. Take-me-to-auction.de/

Das könnte Sie auch interessieren