INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 26.07.2013
Sonstiges 26.07.2013

Die E-Commerce-Trends des Tages - 26.07.2013 Quartalsbilanz: Amazons Wachstum im Ausland flacht ab

15,7 Milliarden US-Dollar  - das ist die Umsatzbilanz von Amazon für das zweite Quartal 2013. Unter dem Strich bleibt ein Verlust von sieben Millionen US-Dollar zu verkraften. Allerdings: Im Ausland flacht sich die Wachstumskurve ab - von 31 Prozent im Vorjahreszeitraum auf jetzt 16 Prozent. Außerdem in den E-Commerce-Trends: Zalando werkelt an der zweiten Generation seiner Mobile Apps und Fab richtet ein dauerhaftes Küchensortiment ein.

Die E-Commerce-Trends des Tages liefern wir Ihnen gerne auch jeden Morgen um 7.30 Uhr kurz und prägnant in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum kostenlosen Online-Abo.

- NEWS -

Zalando arbeitet gegenwärtig an einer zweiten App-Generation. Neben der Einbindung und Synchronisierung des Benutzerkontos liegt das Hauptaugenmerk auf umfassenderen Filter- und Sortierungsmöglichkeiten. Geplant sind zudem Redesigns sowie die Weiterentwicklung der Anwendungssoftware hin zur iPad-App. Die bestehende App wurde bereits eine Million Mal heruntergeladen. Zwei Drittel der Downloads entfallen auf iPhones, doch Android holt auf. Rund 20 Prozent aller deutschen Zalando-Kunden rufen das Angebot des Modehändlers über mobile Anwendungen ab. Jeder zehnte Euro bei Zalando wurde über Mobilgeräte ausgegeben. >>>Internetworld.de

Fab will künftig dauerhaft eine große Auswahl an Küchenutensilien verkaufen, die nicht nur im Rahmen von Verkaufsaktionen zu haben sind. Stattdessen sind sie dauerhaft auf Lager und können sofort verschickt werden. >>>per Mail

Thalia weitet - allen Unkenrufen gegen Same-Day-Delivery zum Trotz - seinen tagesgleichen Lieferservice "Blitz Express" aus. nach erfolgreichen Tests in Hamburg sollen künftig auch Kunden aus Berlin, Nürnberg und Dresden, die in einem Zehn-Kilometer-Radium rund um eine Thalia-Filiale liegen, noch am gleichen Tag beliefert werden. Der Service hat mit 9,90 Euro allerdings auch einen stolzen Preis. Logistikpartner ist Tiramizoo. >>>Buchreport.de

Travel24.com hat seinen Konzernumsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr um 50 Prozent von 19,1 auf 28,7 Millionen Euro gesteigert. Damit wuchs Travel24.com deutlich stärker als der Rest des Online-Reisemarktes, dessen Wachstum auf zehn Prozent beziffert wird. Die Rohertragsmarge stieg von 17,1 auf 18,9 Prozent. >>>Pressemitteilung

YouTailor meldet sich nach der doppelten Insolvenz zurück: Ab September will das Unternehmen mit neuem Internet-Auftritt, neuem, zehnköpfigem Team und einem größeren Fokus auf eigene Kollektionen live gehen. Alle Hoffnungen ruhen dabei auf dem Ex-Rocket-Internet-Manager Fred Klinkert. >>>Gruenderszene.de

Unister muss dem sächsischen Datenschutzbeauftragten umfassend Auskunft über die Erhebung, Nutzung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten erteilen. Entsprechende Einsicht wurde schon im vergangenen Jahr verlangt, Unister hatte dagegen Beschwerde vor dem Leipziger Verwaltungsgericht eingereicht. Das Gericht wies die Beschwerde zurück. >>>Heise.de

MyMuesli macht jetzt auch in Tee. Unter Treeoftea.de können Kunden Bio-Tee verschiedener Sorten von kleinen Teebauern aus aller Welt ordern. Damit vervollständigt MyMuesli das Frühstückssortiment weiter. Orangen, Kaffee und Müsli stehen ja auch auf dem Programm. >>>Deutsche-Startups.de

Fixxoo, ein Reparatur- und Ersatzteilportal für Smartphones, Tablets und Konsolen hat schon im ersten Quartal nach dem Launch einen Umsatz von 136.000 Euro erzielt. In den folgenden Quartalen wurden insgesamt 835.000 Euro erwirtschaftet. 20 Mitarbeiter stehen auf der Payroll. >>>Deutsche-Startups.de

- INTERNATIONAL -

Amazon hat im zweiten Finanzquartal 2013 einen Verlust von sieben Millionen US-Dollar erzielt. Im Vorjahr stand ein Plus von sieben Millionen US-Dollar in der Bilanz. Der Umsatz kletterte auf 15,7 Milliarden US-Dollar - nach 12,83 Milliarden im Vorjahreszeitraum. Allerdings: Im Ausland flacht die Wachstumskurve ab - von 31 auf 16 Prozent. >>>Golem.de

Helpouts heißt ein neues Projekt von Google, das Live-Video-Beratung und -Hilfe anbieten soll. Nutzer können sich von einem Profi live in einem Video-Chat beraten lassen. Das könnte auch für den E-Commerce ein spannender Anwendungsfall werden. >>>t3n.de

Urban Outfitters bietet Kunden ab sofort an, ihre mobilen Endgeräte an speziellen Stationen in seinen Läden aufzuladen. Die Zielgruppe von Urban Outfitters würde ihren Akku schneller verbrauchen als andere Mobile-Nutzer, heißt es zur Erklärung. Allerdings steht der Service bislang nur iPhone-Nutzern zur Verfügung. >>>Mobile Commerce Daily

Google will in Kooperation mit den fünf großen Fachbuchverlagen Pearson, Wiley, Macmillian Higher Education, McGraw-Hill und Cengage Learning ab August ein großes Sortiment an digitalen Fachbüchern verkaufen oder verleihen. Zielgruppe sind vor allem Schüler und Studenten. >>>Buchreport.de

Etsy hat monatelang an einer neuen Produktdetailseite gebastelt. Das Ergebnis können Käufer ab 6. August sehen. Testings hätten schon gezeigt, dass die Kunden jetzt eher kaufen, Produkte zu ihren Favoriten hinzufügen und mehr durch Listen stöbern. >>>eCommerce Bytes

Dansk Supermarked, die dänische Tochter von Netto & Co., hat in über 300 Filialen Paketboxen für die Zustellung von Online-Einkäufen aufgestellt. Das Ziel: Mehr Frequenz und mehr Aufmerksamkeit für den eigenen Webshop Bilka.dk. >>>Lebensmittelzeitung.net

- BACKGROUND -

Kundenbewertungen: eBay macht es Händlern leichter, inkorrekte Bewertungen zu entfernen. Dies gilt unter anderem dann, wenn Käufer negativ bewerten, aber einen positiven Kommentar formulieren, die Bewertung auf einer fehlerhaften Eingabe des Kunden beruht oder PayPal dem Verkäufer geraten hat, die Auslieferung zu stoppen. >>>Onlinehaendler-News.de

Retourenoptimierung: Das Unternehmen Fashion Controller hat ein Verfahren entwickelt, das mithilfe eines eingebauten Chips den Missbrauch von Retouren verhindern will und meldet, wenn ein Kleidungsstück länger als 30 Minuten getragen wurde. >>>Onlinehaendler-News.de

EU-Verbraucherrechterichtlinie: In einem Jahr treten neue Gesetze im Versandhandel in Kraft. Sie ersetzen die bisher gültigen Regeln des Fernabsatzrechts und sind für Online-Händler eine Herausforderung. INTERNET WORLD Business fasst die Veränderungen zusammen und erklärt, was Webshop-Betreiber nach der Umstellung beachten müssen und wie sie mit den Änderungen umgehen sollten. >>>Internetworld.de

E-Commerce-Praxis: Das Informationsportal für den Online-Handel Shopanbieter.de, der weltweite Online-Marktplatz eBay und der Handelsverband Deutschland HDE haben gemeinsam die Publikation „Local Heros“ veröffentlicht. Kernstück des Buchs sind 25 Fallbeispiele von Unternehmen, die zeigen, wie der kanalübergreifende Handel von morgen aussieht. >>>tmta.de

Das könnte Sie auch interessieren