INTERNET WORLD Logo Abo
BVDW und bvh kooperieren (Foto: Pixelquelle/KonstantinGastmann)
Sonstiges 18.01.2011
Sonstiges 18.01.2011

BVDW und bvh kooperieren Politische Interessen gemeinsam vertreten

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) und der Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh) kooperieren. Die engere strategische Zusammenarbeit der beiden Verbände startet im Januar 2011 und umfasst unter anderem die politische Interessenvertretung sowie die Bereiche Marktzahlen, Studien, Inhalte, Messen und Events.

Die schon bestehende Zusammenarbeit mit der Fachgruppe E-Commerce im BVDW wird damit weiter ausgebaut, ohne allerdings die Identität und Besonderheiten der beiden Verbände zu vernachlässigen.

"Wir sind sicher, dass der BVDW und der bvh wertvolle strategische Partner sind, die durch die engere Zusammenarbeit ihre Netzwerkkompetenz weiter stärken. Von der Kooperation verspricht sich der BVDW neben Synergieeffekten auch neue strategische Impulse für seine Mitglieder sowie die gesamte digitale Wirtschaft", sagt BVDW-Geschäftsführerin Tanja Feller.
 
Mit der Zusammenarbeit wollen die Verbände den aktuellen Entwicklungen im E-Commerce gerecht werden. "Wir haben erkannt, dass die Kooperation die Grundlage schafft, um bisher Erarbeitetes im Interesse unserer Branchen zu vertiefen und diese zukünftig noch mehr von zwei Seiten zu stärken. Für die Zusammenarbeit zwischen Dienstleistern und Händlern bedeutet dies einen noch schnelleren inhaltlichen Austausch", betont bvh-Hauptgeschäftsführer Christoph Wenk-Fischer.

Das könnte Sie auch interessieren