INTERNET WORLD Business Logo Abo
Paypal kooperiert mit Revel Systems
Sonstiges 16.10.2013
Sonstiges 16.10.2013

Noch eine Bezahlpartnerschaft Paypal kooperiert mit Revel Systems

Paypal will seine Präsenz am Point of Sale (PoS) stärken. Dazu kooperiert die eBay-Bezahltochter jetzt mit Revel Systems und ist dadurch in der Lage, auf die Kassensysteme von großen US-Ketten wie Dairy Queen oder Goodwill zu kommen.

Seit Monaten ist Paypal dabei, Partnerschaften mit Herstellern von PoS-Systemen aufzubauen, um die eigene Reichweite im stationären Geschäft zu erhöhen. Ein weiterer Partner kommt jetzt dazu: Paypal bringt seine Technologie zu Revel Systems, das eine iPad-Bezahllösung für den Point of Sale entwickelt hat. Zu den Kunden des Start-ups zählen neben namhaften US-Ketten wie Dairy Queen und Goodwill weitere Unternehmen, die vor allem aus dem Gastronomie- und Retail-Bereich stammen.

Über die Kooperation mit Revel kommt Paypal auf ein weiteres PoS-System im stationären Geschäft. Der Bezahlanbieter konnte bereits zahlreiche große US-Retailer für den Einsatz seiner Technologie gewinnen - zum Beispiel Abercrombie & Fitch, Barnes & Noble, Office Depot, JC Penney oder Toys'R'Us. Darüber hat Paypal Zugang zu einer breiten Masse potentieller Nutzer und kann sein Angebot im stationären Geschäft verstärken.

Für Revel bedeutet die Kooperation mit Paypal eine weitere Bezahlmöglichkeit auf den Revel-Systemen. Dadurch kann sowohl über iOS- als auch Android-Apps bezahlt werden, aber auch die Option zum Vorbestellen genutzt werden.

Paypal hat bereits ein eigenes stationäres PoS-System angekündigt. Anfang 2013 hatte der Bezahlanbieter Pläne für ein eigenes mobiles Kreditkartenlesegerät vorgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren