INTERNET WORLD Logo Abo
Sonstiges 02.03.2009
Sonstiges 02.03.2009

Was Onlineshops erfolgreich macht

Wer Mode im Netz kauft, wünscht sich viele Bilder (Foto: esprit.de)

Wer Mode im Netz kauft, wünscht sich viele Bilder (Foto: esprit.de)

Produktfotos und ausführliche Beschreibungen - darauf legen die Onlinekäufer am meisten Wert. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Studie von dmc digital media center.

Die Studie untersuchte die Bereiche Mode und Haushaltsgeräte. Wenn es um Modeartikel geht, sind für rund zwei Drittel der Kunden Produktbilder und umfassende Produktbeschreibungen der wichtigste Kaufindikator. Jeder Dritte will weitere Bilder oder bestimmte Qualitätshinweise zu einem Modeartikel sehen. Darüber hinaus möchten viele ein Kleidungsstück in verschiedenen Farben anschauen können. Erstaunlich ist allerdings, dass nur knappe drei Prozent eine Videovorstellung wünschen und für nur acht Prozent ist die Markenauszeichnung wichtig.

Beim Kauf von Haushaltsgeräten stehen die Serviceleistungen des Händlers an erster Stelle. Neben der Darstellung sind vor allem umfangreiche technische Details wie Testberichte oder Kundenerfahrungen (70 Prozent) und Garantiehinweise von großer Bedeutung. Und für fast 65 Prozent der Interessierten ist die Lieferfrist das ausschlaggebende Argument für den Kaufimpuls.

Ein weiteres Ergebnis: Zusätzliche Funktionen sind wichtige Kundenbindungsmaßnahmen, sie machen einen Shop attraktiver und interessanter. Das erklärt, warum mittlerweile viele Shops Merkzettel anbieten. Onlineshopper können dort ihre Wunschartikel speichern und falls ein Produkt ausverkauft ist, wird der Kunde sofort per E-Mail informiert, wenn dieser wieder verfügbar ist. Darüber hinaus wünschen sich zwei Drittel Vergleichsmöglichkeiten mit ähnlichen Artikeln, um sich besser zu orientieren.

Auf welche Zusatzfunktionen Mode-Käufer Wert legen:

Die dmc Studien-Reihe "Im Focus" analysiert die Bedürfnisse der Nutzer beim Onlineshopping und zeigt Shopbetreibern auf, was Kunden beim Einkaufen im Netz wirklich wollen. Im Januar 2009 wurde untersucht, welche Produkt- und Zusatzinformationen für die Kunden beim Online-Shopping relevant sind und welche Features effizient den Absatz fördern. Die Studie kann über den dmc-Newsletter kostenlos angefordert werden.

Das könnte Sie auch interessieren