INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 23.04.2008
Sonstiges 23.04.2008

Neue Version von Typo3

Das Content Management System steht ab heute in der Version 4.2 zur Verfügung - gefeilt haben die Entwickler vor allem an der Usability.

Typo3 wird besser - zumindest verspricht das der Entwickler Typo3 Association, der heute, ein knappes Jahr nach dem letzten Relaunch, eine neue Version des PHP-basierten Content-Management-Systems veröffentlicht hat. Die Version 4.2 des erfolgreichen Open Source CMS, das bisher mehr als drei Millionen Mal heruntergeladen wurde, soll vor allem Verbesserungen in Sachen Usability für Redakteure, Admins und Entwickler bringen. Eine neue grafische Oberfläche soll die Bedienung intuitiver machen. Zudem wurde das gesamte Programm beschleunigt und eine Highlight-Suche integriert.

Häufig benutzte Funktionen, wie Speichern, Vorschau, Schließen, Suche und Shortcuts findet der Redakteur nun am oberen Bildschirmrand. Als weitere Neuerung erlaubt das Modul "opendocs" dem Redakteur direkten Zugriff auf alle geöffneten und zuletzt bearbeiteten Inhalte.Auch der integrierte WYSIWYG-Editor "htmlArea" wurde optimiert und um eine Schnittstelle für Plugins erweitert. Der Editor ist nun zudem voll kompatibel Safari, dem bekannten Apple-Browser.

Das könnte Sie auch interessieren