INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 20.06.2008
Sonstiges 20.06.2008

Neue E-Mail-Domains bei Yahoo

Mit den Mail-Endungen ymail.com und rocketmail.com will der Suchmaschinenbetreiber den Nutzern, deren Wunschdomains schon vergeben sind, eine zweite Chance geben.

56 Prozent der Deutschen haben ihre Wunsch-E-Mail-Adresse nicht bekommen, weil sie schon vergeben war. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie von Yahoo. Dem kann abgeholfen werden, dachte sich der Suchmaschinenbetreiber und bietet ab sofort neue E-Mail-Adressen an auf die Endungen ymail.com und rocketmail.com an. Auch ein Umzugsservice, mit dem archivierte Mails und Kontakte von einem bestehenden Account auf ein neu registriertes Mail-Konto verschoben werden können, gehört zum Angebot. Gespeicherte Kontakte werden auf Wunsch über die neue E-Mail-Adresse informiert.

Nach Angaben des Unternehmens brechen rund ein Drittel der potenziellen Nutzer den Yahoo-Registrierungsprozess ab, wenn der gewünschte E-Mail-Name bereits belegt ist. 35 Prozent der Befragten zwischen 18 und 24 Jahren sind in einem solchen Falle bereit, sich bei anderen E-Mail-Anbietern nach der Wunschadresse umzuschauen. Nach Angaben der Studie besitzen die meisten Internet-Nutzer mehrere E-Mail-Adressen, die sie oftmals zweckabhängig differenziert nutzen. Mehr als ein Drittel der Befragten (36 Prozent) besitzt drei oder mehr E-Mail-Adressen. Für die Studie befragte Ciao Surveys im Auftrag Yahoos mehr als 1000 Personen in Deutschland ab 18 Jahren.

Das könnte Sie auch interessieren