INTERNET WORLD Logo Abo
Living Social will an die Börse
Sonstiges 11.07.2011
Sonstiges 11.07.2011

Living Social will an die Börse Groupon-Konkurrent will vom Hype profitieren

Der Groupon-Börsengang ist in aller Munde. Dem will Couponing-Konkurrent LivingSocial nicht nachstehen: Von einer Erstemission erhofft sich das Unternehmen eine Milliarde US-Dollar und eine Bewertung in zweistelliger Milliardenhöhe.

Über die öffentliche Erstemission möchte LivingSocial auf eine Bewertung von zehn bis 15 Milliarden US-Dollar kommen. Das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf Insiderkreise. Zum Emissionskonsortium soll dabei unter anderem die Deutsche Bank gehören.
Die Premiere auf dem Börsenparkett sei vermutlich für Herbst 2011 geplant. LivingSocial will damit Groupon nachziehen, das erst kürzlich den Börsengang konkret angekündigt hatte. Eine offizielle Bestätigung liegt von LivingSocial jedoch noch nicht vor.

Das könnte Sie auch interessieren