INTERNET WORLD Business Logo Abo
Weihnachten im US-Onlinehandel
Sonstiges 27.12.2012
Sonstiges 27.12.2012

Weihnachten 2012 im US-Onlinehandel Fast 40 Milliarden umgesetzt

Ganz so schlecht geht es der Welt wohl doch nicht: Auf dem US-Onlineshoppingmarkt wurden in der diesjährigen Saison rund 40 Milliarden US-Dollar in der Weihnachtssaison ausgegeben. Vor allem in der letzten Woche vor dem Fest wurde kräftig gekauft.

Insgesamt 38,7 Milliarden US-Dollar wurden auf dem US-Onlinemarkt in der Weihnachtssaison 2012 umgesetzt. Das sind 16 Prozent mehr als noch in der selben Zeitspanne im vergangenen Jahr, als insgesamt 33,48 Milliarden US-Dollar umgesetzt wurden, so comscore.

Bis kurz vor knapp kauften die US-Amerikaner ein: Die letzte Arbeitswoche vor den Festtagen war besonders lukrativ für den Onlinehandel. Allein zwischen dem 17. bis 21. Dezember 2012 wurden in den USA 3,69 Milliarden US-Dollar online umgesetzt. Das ist eine Steigerung von 53 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (2,41 Milliarden US-Dollar).

Der lukrativste Tag war jedoch schon im November. Am so genannten Cyber Monday, dem Montag nach Thanksgiving, waren die US-Amerikaner besonders einkaufsfreudig und kauften online Ware in Höhe von 1,47 Milliarden US-Dollar ein, so comscore weiter. Bei shopping.com war erst der 16 Dezember der umsatzstärkste Tag des Jahres 2012.

Das könnte Sie auch interessieren