INTERNET WORLD Business Logo Abo
IP Deutschland vermarktet tape.tv
Sonstiges 25.02.2010
Sonstiges 25.02.2010

IP Deutschland vermarktet tape.tv Werbung rund um den Musikvideo-Clip

Ab 1. März 2010 vermarktet IP Deutschland den Web-Musiksender tape.tv, der die Lücke zwischen klassischem Musikfernsehen und YouTube schließen will.

Die Website möchte Werbeformen zu entwickeln, die dem Zeitgeist entsprechen. "Ziel muss es sein, Bewegtbild-Werbung aus dem TV sinnvoll, unterhaltsam und standardisierbar ins Netz zu übersetzen", sagt Conrad Fritzsch, Gründer und CEO von tape.tv

Für Werbekunden verbindet tape.tv die emotionale Ansprache im Musikumfeld mit sämtlichen medialen Möglichkeiten von Internet und Fernsehen. Daher stehen vor allem Bewegtbildmöglichkeiten und Sonderwerbeformen im Fokus der Vermarktungspartnerschaft, ebenso wie die Standardisierung von Werbeformen, wie beispielsweise das 360-Grad-Motion-Ad. Hierbei baut sich - während das Musikvideo läuft - um den Bildschirmrand des Videoplayers eine großflächige Werbeanimation auf. Dabei wird der Clip nicht unterbrochen, aber an allen Rändern von Werbung umgeben.

tape.tv ist als eines von 20 Start-ups für den Titel INTERNET WORLD Business-Idee 2010 nominiert.

Das könnte Sie auch interessieren