INTERNET WORLD Business Logo Abo
XXX-Domains gehen live
Sonstiges 06.12.2011
Sonstiges 06.12.2011

.XXX-Domains gehen live Porno-Inhalte deutlich gekennzeichnet

Bei "XXX" sollte allen klar sein, dass sich hinter den drei Kreuzchen Pornoinhalte verstecken - und dementsprechend ein Vermeiden von unerwünschten Ansichten möglich sein. Das ist die Vision von dem Registry-Betreiber ICM Registry. Am heutigen Dienstag gehen mehr als 100.000 Domains online.

Nach Registrierungs-, Sunrise- und Landrush-Phase ist es endlich soweit: Mehr als 100.000 XXX-Domain-Namen aus dem Pornobereich gehen heute online. Über die deutliche Kennzeichnung im Domain-Namen soll eine Sicherung vor unerwünschten Inhalten jetzt möglich werden.

Alle verfügbaren XXX-Domains sind ab 17 Uhr MEZ zur Registration freigeschaltet. Dabei gehen die URLs nach dem Prinzip "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst" an die Interessenten. Die XXX-Domains können jedoch nur von akkreditierten Unternehmen gekauft werden.

"Während die Erwachsenenunterhaltung viele Nutzer interessiert, ist dieser Bereich nicht für alle Publikumsschichten geeignet. Wir haben aus diesem Grund die XXX-Domains geschaffen, um die besonderen Bedürfnisse der Online-Erwachsenenunterhaltung abzudecken", sagte Stuart Lawley, CEO von ICM Registry. "Die Resonanz war überwältigend, da sowohl Nutzer als auch Betreiber von Erwachsenenseiten die Vorteile und unendlichen Möglichkeiten von XXX sehen."

ICM erwartet, dass die Zahl der registrierten Domains innerhalb der ersten Wochen des neuen Angebots bis auf 200.000 anwachsen wird. Die Preise der XXX-URLs liegen zwischen 70 und 100 US-Dollar.

Im Gespräch mit internetworld.de erklärte Lawley bereits im Vorfeld der Akkreditierungsphase, welche Vorteile die XXX-Kennzeichnung über den Domainnamen bietet.

Das könnte Sie auch interessieren